Copyright 2017 - Gesellschaft für Fantastikforschung

Zu jeder GFF-Jahrestagung veröffentlicht die Universität, an der die Tagung stattfand, ausgewählte Vorträge in gedruckter Form ("Proceedings"). Bisher sind folgende Sammelbände erschienen:

Pascal Klenke/Laura Muth/Klaudia Seibel/Annette Simonis (Hrsg.): Writing Worlds. Welten- und Raummodelle der Fantastik. Heidelberg: Winter, 2014. 280 S. (= Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik 1) (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)

2013 Jahrestagung in Gießen/Wetzlar:  
Pascal Klenke/Laura Muth/Klaudia Seibel/Annette Simonis (Hrsg.): Writing Worlds. Welten- und Raummodelle der Fantastik. Heidelberg: Winter, 2014. 280 S. (= Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik 1) (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)
Laura Muth/Annette Simonis (Hrsg.): Weltentwürfe des Fantastischen: Erzählen – Schreiben – Spielen. In: komparatistik online. Jahrgang 2013. (Weitere Infos und Volltextzugriff bei der komparatistischen Internet-Zeitschrift)  
2012 Jahrestagung in Zürich:  
Christine Lötscher/Petra Schrackmann/Ingrid Tomkowiak/Aleta-Amirée von Holzen (Hrsg.): Übergänge und Entgrenzungen in der Fantastik. Münster: Lit Verlag, 2014. 576 S. (= Fantastikforschung/Research in the Fantastic 1) (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)
Christine Lötscher/Petra Schrackmann/Ingrid Tomkowiak/Aleta-Amirée von Holzen (Hrsg.): Transitions and Dissolving Boundaries in the Fantastic. Münster: Lit Verlag, 2014. 206 S. (= Fantastikforschung/Research in the Fantastic 2) (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)
2011 Jahrestagung in Salzburg:  
Sabine Coelsch-Foisner/Sarah Herbe (Hrsg.): New Directions in the European Fantastic. Heidelberg: Winter, 2012. 215 S. (= Wissenschaft und Kunst 23) (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)
2010 Jahrestagung in Hamburg:  
Lars Schmeink/Hans-Harald Müller (Hrsg.): Fremde Welten. Wege und Räume der Fantastik im 21. Jahrhundert. Berlin/Boston: Walter de Gruyter, 2012. 462 S. (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)  
Lars Schmeink/Astrid Böger (Hrsg.): Collision of Realities. Establishing Research on the Fantastic in Europe. Berlin/Boston: Walter de Gruyter, 2012. 364 S. (Weitere Infos und Bestellmöglichkeit beim Verlag)  

Weitere Sammelbände sind in Vorbereitung.

Beachten Sie bitte auch die sonstigen Veröffentlichungen zur Fantastik unserer Mitglieder.