Copyright 2020 - Gesellschaft für Fantastikforschung

Liebe Teilnehmer,

leider musste unser geschätzter Ehrengast Prof. em. Dr. Darko Suvin aus persönlichen Gründen die Teilnahme an der Konferenz absagen. Er übermittelte uns letzte Woche sein Bedauern und seine besten Wünsche für den Erfolg der Konferenz, wird aber nicht in der Lage sein, die Keynote halten zu können.

Um aber die Position der Keynote-Rede nicht als Lücke bestehen zu lassen, und um dem Programm und dem Anspruch der Konfernz gerecht zu werden, haben wir uns bemüht, einen adequaten und eloquenten Ersatz für Prof. Suvin zu finden und sind überglücklich, einen Sprecher gefunden zu haben, der diesen Ansprüchen mehr als gerecht wird.

Es ist uns also eine große Freude, Dr. Brian Stableford als neuen Keynote-Sprecher anzukündigen. Dr. Stableford ist als Autor von mehr als 50 Romanen der Science Fiction, des Horror und des Fantasy-Genres (u.a. die Emortality-Reihe) bekannt geworden, hat aber auch im Gebiet der Fantastikforschung extensiv veröffentlich und zuletzt mit dem Historical Dictionary of Science Fiction Literature und dem Historical Dictionary of Fantasy Literature einen wichtigen Beitrag geleistet. Als Titel seiner Keynote schlug er uns folgendes vor:

The Art and Science of Heterocosmic Creativity

Wir sind gespannt und danken Dr. Stableford vielmals für sein außergewöhnlich spontanes Engagement.