Gesellschaft für Fantastikforschung

Die Gesellschaft für Fantastikforschung e.V. (GFF) ist eine wissenschaftliche Gesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Erforschung der Fantastik in Kunst, Literatur und Kultur im deutschsprachigen Raum auf wissenschaftlicher Basis zu fördern und zu einer Vertiefung der wissenschaftlichen und kulturellen Erkenntnis in diesen Bereichen beizutragen. Hierzu gibt die Gesellschaft zweimal jährlich die Mitgliederzeitschrift »Zeitschrift für Fantastikforschung« sowie eine eigene Buchreihe »Beiträge zur Fantastikforschung« heraus und veranstaltet einmal im Jahr eine große Jahrestagung an wechselnden Veranstaltungsorten (2011: Salzburg, 2012: Zürich).

Die GFF hat ihren Sitz an der Universität Hamburg und ist unter folgender Adresse zu kontaktieren:
Gesellschaft für Fantastikforschung e.V.
Universität Hamburg / IAA
Von Melle Park 6
20146 Hamburg

Association for Research in the Fantastic

The Gesellschaft für Fantastikforschung e.V. (GFF) [Association for Research in the Fantastic] is the first academic association in the German-speaking world committed to furthering research on the fantastic in art, literature and culture. It strives to broaden scholarly and cultural insight in this area. Therefore, the association publishes its membership journal "Zeitschrift für Fantastikforschung" twice a year as well as its own book series "Beiträge zur Fantastikforschung". In addition, an annual conference provides the opportunity for a membership assembly, taking place in different locations each year (2011: Salzburg, 2012: Zürich).

The GFF is currently based at the University of Hamburg and can be contacted:
Gesellschaft für Fantastikforschung e.V.
Universität Hamburg / IAA
Von Melle Park 6
20146 Hamburg